Laden

So senken Sie das Einbruchsrisiko in Ihrem Zuhause: Tipps und Empfehlungen für ein sicheres Gefühl

Die Zahl der Wohnungseinbrüche steigt seit 2008 stetig an, besonders in den dunkleren Wintermonaten von Oktober bis Februar. Durch gezielte Anschaffung verschiedener Sicherheitstechniken (die man teilweise übrigens auch einfach nachrüsten kann) kann man einem Einbruch vorbeugen. So belegen verschiedene Studien, dass mehr als 40% der Einbruchsversuche dank gesicherten Fenstern, Türen und Rolläden scheitern, denn die Täter geben meist auf, wenn sie nicht innerhalb von maximal fünf Minuten eingestiegen sind.

Uns bei ARDENA liegt am Herzen, unsere Kunden bestmöglich über einbruchsichere Fenster, Türen, Rolläden und sonstige Maßnahmen zu beraten, damit Einbrecher kein leichtes Spiel mehr haben!

Bei Neu-, Um- oder Erweiterungsbauten und beim Austausch von Fenstern oder Fenstertüren bietet sich der Einbau geprüfter, einbruchhemmender Fenster bzw. Fenstertüren an.
Wichtig: Wie bei Türen müssen auch bei Fenstern nicht nur Rahmen und Schlösser, sondern auch Bandseiten gesichert werden. Nur mit Montageschaum im Mauerwerk „befestigte“ Fenster sind leicht herauszubrechen. Sie müssen daher nach geprüften Vorgaben befestigt werden.

Mit Sicherheit ein guter Partner – für jedes Budget!

Da handelsübliche Fenster für Einbrecher meist keine Hürde mehr darstellen, ist eine effektive Fenstersicherung besonders wichtig.
Wussten Sie, dass viele Türen und Fenster schon mit geringem Aufwand in nur wenigen Minuten überwunden werden können? Die häufigste Art, Fenster und Türen zu überwinden, ist das Aufhebeln, das Abbrechen der Profilzylinder oder die Flippermethode, bei der mit einer Karte o. ä. die Falle im Türschloss zurückgedrückt wird.

 

Unsere Tipps und Empfehlungen:

  • Einbruchhemmende Fenster
    Wir freuen uns, moderne Fenster mit serienmäßigen Pilzzapfen, stabilen Rahmen und Pilzkopfverriegelungen aus gehärtetem Metall anbieten zu können, die aus einem Einbruchsversuch ein langwieriges Unterfangen machen, was Einbrecher zum Aufgeben zwingt.
    Mit Wertbaus PSL-Fenstern und Türen lässt sich zudem erstmals einbruchhemmend lüften.
  • Einbruchhemmende Haustür
    Eine Eingangstür, die der Widerstandsklasse RC 2 entspricht, sollte heute Standard sein.
  • Einbruchhemmende Rolläden 
    Wie ein Bodyguard vor dem Fenster: mit verstärkten Endleisten, Hochschiebesicherung & verdeckt geschraubten Führungsschienen.
  • Anwesenheit im Haus simulieren (z.B. durch Rolladenantrieb mit Zeitschaltuhr).
  • Außenbeleuchtung mit Bewegungsmelder.
  • Machen Sie Ihre Abwesenheit nicht öffentlich publik.

Gerne beraten wir Sie genauer darüber, wie Sie sich dank unserer einbruchhemmenden Fenstern & Türen beruhigt auf die kalte Jahreszeit freuen können. Kontaktieren Sie uns über info@ardena.eu oder rufen Sie uns an: +32 80 399 421.

Details der Sicherheitstechnik in unseren Wertbau Holz- / HolzAluminium-Fenster (auch erhältlich als PVC oder ALU):

-> Übrigens: Im Kinderzimmer vermeidet Wertbaus »Tilt-First« Technologie Unfälle – Sicherheit für Kinder intelligent umgesetzt.

Quellen:
Git-sicherheit
Wertbau

Dienstleistungen

Share :